Remonte-Hallen-Turnier

Ivonne Carstensen auf Bea

Ivonne Carstensen auf Bea

Behrendorf – In Nordfriesland beginnt die diesjährige Hallenreitsport-Saison mit einem Remonte Turnier vom 24. – 25.01.2015 beim Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf.

Als Remonte (französisch für Ersatzpferd) bezeichnet man ein Pferd am Beginn seiner Ausbildung.

Der Reit- und Fahrverein Obere Arlau ermöglicht den Remonten damit gleich zu Jahresbeginn Startmöglichkeiten unter witterungsunabhängigen Voraussetzungen. Zugelassen zum Turnier sind Stamm-Mitglieder von Reitvereinen des Landesverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg sowie 20 Gastreiter.

„Ziel war es, den Nachwuchspferden aus der Region die Möglichkeit zu geben mal „Turnierluft“ zu schnuppern und auch schon früh in der Ausbildung eine andere Reithalle zu sehen“, erklärt Harald Andresen, Vorsitzender vom gastgebenden Reitverein Obere Arlau.

Beginnen wird das Turnier am Samstag um 08:00 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung Kl. A. Die erste Prüfung am Sonntag, eine Reitpferdeprüfung, beginnt um 12:00 Uhr. Letzte Prüfung des Turniers ist die geschlossene Springpferdeprüfung Kl. L für die Leistungsklassen 3 – 5. um ca. 15:30 Uhr.

Die Startbereitschaft kann am Freitag den 23.01.2015 von 19:00 – 20:30 Uhr, unter der Telefonnummer 0177-3644100, erklärt werden.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Zeitlicher Ablauf:
(Download Zeiteinteilung229.48 KB)

Samstag: 24.01.2015

  • 08:00 – 09:30 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. A
  • 09:45 – 11:45 Uhr Eignungsprüfung für Reitpferde
  • 12:00 – 14:15 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A*
  • 14:15 – 16:00 Uhr Springpferdeprüfung Kl. L
  • 16:00 – Ende Springpferdeprüfung Kl. M*

Sonntag: 25.01.2015

  • 12:00 – 13:30 Uhr Reitpferdeprüfung
  • 14:00 – 15:30 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A*
  • 15:30 – Ende Springpferdeprüfung Kl. L

Text und Bild: Olaf Kyeck

Remonte-Hallen-Springturnier beim RuFV Obere Arlau

Bild 1

Bild 1

Behrendorf – Der RuFV Obere Arlau in Behrendorf richtete vom 25. – 26.01.2014 ein Remonte-Hallen-Springturnier aus. Remonte (französisch für Ersatzpferd) ist in der klassischen Reitkunst die Bezeichnung für ein Pferd was sich noch in der Ausbildung befindet.

Ziel war es somit, jungen Pferden aus der Region die Möglichkeit zu geben mal „Turnierluft“ zu schnuppern und einmal eine andere Reithalle zu sehen. Der Körbezirk Schleswig-Flensburg war von dieser exzellenten Idee so begeistert, dass er spontan einen Ehrenpreis stiftete. Züchter und Delegierter Dirk Thomsen (gewählter Vertreter der Züchter in SL/FL): „Wir waren von dieser tollen Idee des RuFV Obere Arlau von Anfang an begeistert, ermöglicht doch dieses Turnier gleich zu Jahresbeginn jungen Pferden eine Startmöglichkeit unter idealen Bedingungen“.

Ein großes Lob geht an die Richter dieses Turnieres, aufgrund der eisigen Temperaturen von bis zu minus 10°, konnte der Außenplatz nicht zum abreiten genutzt werden. Die Richter hatten ein Herz für Mensch und Tier und ließen alle Pferde für 15 Minuten, vor Prüfungsstart, in der großen Halle zwischen den Hindernissen abreiten. Diese Geste fand bei allen Turnierteilnehmern große Zustimmung. Ein Lob geht auch an die Parcourschefin Daniela Mühlenbeck, sorgte sie doch mit ihrem Team jederzeit für einen anspruchsvollen Parcour für die jungen Nachwuchspferde.

reitverein

Harald Andresen, Vorsitzender des RuFV Obere Arlau in Behrendorf, zog nach Turnierende ein positives Resümee: „ Der Verein bekam während des Turniers von alles Seiten ein sehr positives Feedback. Wir werden dieses Turnier auch weiterhin zu Jahresbeginn anbieten, denn viele Züchter und Reiter hatten dieses Turnier bisher nicht auf ihrem Plan stehen. Ich bin daher fest davon überzeugt, dass dieses Remonte-Hallen-Turnier bald ein fester Bestandteil des Veranstaltungsplanes sein wird. Ist es doch ein Turnier von Reitern für Reiter“.

Text: Olaf Kyeck

Bilder: www.nordfriesland-fotograf.de

 

Nachwuchsturnier in Behrendorf

 

Remonteturnierin Behrendorf

Auf der Reitanlage des RuFV Obere Arlau in Behrendorf, findet vom 25.01. – 26.01.2014 ein Remonte-Hallen-Turnier statt. Remonte (französisch für Ersatzpferd) ist innerhalb der klassischen Reitkunst die Bezeichnung für ein Pferd was sich noch in seiner Ausbildung befindet. Das Remonte-Turnier in Behrendorf ist daher für noch in der Ausbildung stehende Pferde ausgeschrieben, die sich in fünf, dem Alter der Pferde angepassten, Prüfungen miteinander messen. Remonte-Turniere stoßen auf großes Interesse bei Züchtern.

Foto: http://nordfriesland-fotograf.de/