Teike Carstensen erfolgreichste Amazone in Medelby

Teike-2

 Teike-2

Als Teike sich die achtjährige Holsteiner Stute „Amity B“ für das „S“-Springen in Medelby von ihrer Schwester Beeke auslieh, verschwendete sie noch keinen Gedanken daran, die schwere Prüfung vielleicht zu gewinnen. Acht Teilnehmer absolvierten den Parcours fehlerfrei und schafften damit den Sprung in die Siegerrunde. Mit fast drei Sekunden Vorsprung und einem erneuten fehlerfreien Ritt deklassierte Teike die Konkurrenz und sicherte sich damit nicht nur den Sieg in dieser schweren Prüfung, sondern auch den Sonderpreis als erfolgreichste Amazone des Turnierwochenendes.

Voll des Lobes war Teike Carstensen nach der Siegerehrung. „Amity ist ein tolles Pferd und ich bin so stolz, das mir meine Schwester Beeke das Pferd für das Turnier geliehen hat“.
Dies war für Teike Carstensen in diesem Jahr bereits der dritte Erfolg in einem „S“-Springen.

Viel Zeit zum freuen bleibt Teike und Beeke Carstensen jedoch nicht, steht für die beiden doch diese Woche beim „Future Champions“ Turnier in Hagen die letzte Sichtung für die im Juli in Irland stattfindende Europameisterschaft der Junioren und Children statt.

Teike-1Aber nicht nur Teike und Beeke waren in Medelby erfolgreich. Hier die weiteren Platzierungen unserer Vereinsmitglieder:

Springpferdeprüfung Kl A**
Platz 6        Tom Blumenhagen     auf    „Lennox“

Springpferdeprüfung Kl L
Platz 1        Tjade Carstensen    auf    „Summer“

Springpferdeprüfung Kl A*
Platz 5        Björn Behrend    auf „Cayo“

Springpferdeprüfung Kl A**
Platz 7        Björn Behrend    auf „Carlita“

Springpferdeprüfung Kl L 1.Abteilung
Platz 9        Teike Carstensen    auf „DJ“
Platz 9        Björn Behrend    auf „Le Reveur“

Springpferdeprüfung Kl L 2.Abteilung
Platz 2        Beeke Carstensen    auf „Diva“
Platz 4        Teike Carstensen    auf „Coral“
Platz 6        Beeke Carstensen    auf „College“
Platz 10    Jonte Hansen        auf „Carreras“
Platz 10    Sönke Petersen    auf „Amsterdam“

Springpferdeprüfung Kl M*
Platz 4        Beeke Carstensen    auf „Diva“
Platz 6        Lasse Friedrichsen    auf „Clivia“

Springprüfung Kl M*
Platz 5        Björn Behrend    auf „Bella-Sofia“
Platz 6        Björn Behrend    auf „Neo“

Stilspringprüfung Kl A*
Platz 6        Jenny Hansen        auf „Joy“

Stilspringprüfung Kl L
Platz 3        Bente Nagel        auf „Bali“
Platz 7        Leni Petersen        auf „Carismo“

Dressurprüfung Kl A*
Platz 4        Hanna Thomsen    auf „Skargens Spartakus“
Platz 6        Katrin Bongardt    auf „Farina“
Platz 11    Ann-Cathrin Albat    auf „Zaragossa“

Dressurreiterprüfung Kl L 1.Abteilung
Platz 2        Rachel Kotulla    auf „Lucky Boy“
Platz 3        Tom Blumenhagen    auf „Guido“

Dressurreiterprüfung Kl L 2.Abteilung
Platz 4        Hanna Thomsen    auf „Skargens Spartakus“

Reiter Wettbewerb mit leichtem Sitz 2.Abteilung
Platz 6        Sören Thoroe        auf „Paula“

Pony-Springreiter Wettbewerb
Platz 3        Sören Thoroe        auf „Paula“

Springprüfung Kl M*
Platz 1        Stella-Marie Clausen        auf „Lipton CR“
Platz 4        Jana Rudolph        auf „Campino“
Platz 5        Melanie Westphal    auf „Emmy“
Platz 7        Ellen Schwander    auf „Carl der Große“

Springprüfung Kl M*
Platz 2        Berit Nagel        auf „Ciano“
Platz 8        Jonte Hansen        auf „Capigadon VEC“

Punktespringprüfung Kl M** 1.Abteilung
Platz 4        Berit Nagel        auf „Ciano“
 
Punktespringprüfung Kl M** 2.Abteilung
Platz 10    Teike Carstensen    auf „Amity B“

Springprüfung Kl S* mit Siegerrunde
Platz 1     Teike Carstensen    auf „Amity B“

CSI – Baltic Horse Show 2015

Bild für Artikel Baltic Horse

Bild für Artikel Baltic Horse

Das Kieler Reitturnier ist nicht nur für alle Reiter und Reiterinnen hier bei uns im hohen Norden ein absolut sportlicher Höhepunkt im Jahr, sondern hat sich über die Jahre auch einen hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellenwert erarbeitet.

Vom 08. Bis 11. Oktober verwandelte sich die Sparkassenarena in Kiel wieder zu einem absoluten Pferdesportmekka. Natürlich waren auch wieder einige Vereinsmitglieder mit dabei.

Jugend-Team-Cup Springen Finale

3. Platz für das Team Knutzen.

Mit dabei Nele Friedrichsen auf „Turena“

Das Team Knutzen konnte sich insgesamt den Sieg über die Serie holen.

2. Platz ging an das Team Hengstatation Ahlmann.

Mit dabei Beeke Carstensen auf „Checker“

7. Platz ging an das Team Kaufhaus Stolz

Mit dabei Berit Nagel auf „Ciano“

8. Platz ging an das Team BioCina.

Mit dabei Lasse Friedrichsen auf „Tirana“

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit für 7 und 8 jährige Pferde (Höhe 1,40/1,45 m)

6. Platz Teike Carstensen auf „Zürich“

Int. Springprüfung mit Stechen für 7 und 8 jährige Pferde (Höhe 1,40/1,45 m) Youngster Finale

11. Platz Teike Carstensen auf „Zürich“

LVM Cup Finale – Stil-Springprüfung Kl. L mit Stechen

2. Platz Wienke Paulsen auf „Locomotion“

8. Platz Stella-Marie Clausen auf „Lipton CR“

Allen Reitern und Reiterinnen herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen auf der diesjährigen Baltic Horse Show.

Zweite Station des 6. ETAS-Rider´s-Cup zu Besuch in Behrendorf

FB-HP-1

FB-HP-1

Nach der Reitgemeinschaft Bergenhusen, war der Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf Gastgeber der zweiten Station der 6. Tour des ETAS-Rider´s Cup.

ETAS setzt sich aus den Regionen der mitwirkenden Vereine zusammen und bedeutet: Eider-Treene-Arlau-Sorge, startberechtigt sind die Mitglieder der fünf beteiligten Reitvereine. ETAS-Wertungspunkte erhalten Junioren und Junge Reiter der zugelassenen Reitvereine. Dies sind Reitvereine der Reiterbünde Nordfriesland, Rendsburg-Eckernförde und Dithmarschen. Ziel der Serie ist es, den Reiter-Nachwuchs auch in den Wintermonaten zu fördern.

Gut in die Wintersaison gestartet ist bereits Svenja Ewerts vom gastgebenden Reitverein Obere Arlau auf ihrem Pferd „Aljano´s Baltic Dream M“.

Die zweijähriger Aufbauarbeit mit dem siebenjährigen Oldenburger Wallach, welcher vorher als Kutschenpferd eingesetzt wurde, hat sich bezahlt gemacht. Viertes Turnier überhaupt und dann gleich ein Sieg in der zweiten Abteilung der Dressurreiterprüfung Kl. A mit einer Wertungsnote von 8,1.

FB-HP-1 FB-HP-1 FB-HP-1

Hier die Platzierungen unserer Vereinsangehörigen:

Dressurreiterprüfung Kl. L

5.Platz Lina Thiesen auf „Salvador“

8.Platz Ellen Paulsen auf „Dynamite“

Dressurreiterprüfung Kl. A

1.Platz Svenja Ewerts auf „Aljano´s Baltic Dream M“

3.Platz Hanna Thomsen auf „Skargens Spartakus“

Dressur-WB

4.Platz Nina Schwarz auf „American Dream“

Reiter-WB

4.Platz Lena Deseife auf „Thor´s Donna“

Reiter-WB

1.Platz Lennard Thomsen auf „Minos“

Stilspring-WB

2.Platz Beeke Nagel auf „Nikki“

Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. E

3.Platz Marie Ellison Pukas auf „Memphis“

7.Platz Beeke Nagel auf „Nikki“

Stilspringprüfung Kl. A*

1.Platz Bente Nagel auf „Amke“

5.Platz Tjade Carstensen auf „Melvin“

7.Platz Imke Wree auf „Zera“

Stilspringprüfung Kl. A*

4.Platz Annika Daniel auf „Troll“

7.Platz Annika Daniel auf „Sindbad“

Stilspringprüfung Kl. A*

4.Platz Torben Carstensen auf „Cara Colucci“

Zwei-Phasen Springprüfung Kl. A*

2.Platz Imke Wree auf Zera“

6.Platz Tjade Carstensen auf Melvin“

Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen

10.Platz Ina Thomsen auf „Larissa“

Ein großes Dankeschön geht an alle Freunde, Helfer, Vereinsmitglieder und Sponsoren. Ohne euer unermüdliches Engagement für unseren Verein sind solche Turniere nicht möglich.

Danke schön auch an den Vorstand, der das ganze Jahr wieder einmal sehr viel Arbeit und Freizeit in den Verein investiert.

Der Rantrumer Reitverein ist im April 2016 dann Gastgeber für die dritte Station des ETAS-Rider´s-Cup.

49. Landesponyturnier in Bad Segeberg

Landes Ponyturnier 2015-8

Landes Ponyturnier 2015-8

Vom 25. bis 27.09.2015 fand in Bad Segeberg das 49. Ponylandesturnier statt. Über 500 Reiter mit über 600 Ponys stellten sich dieses Jahr den 40 Prüfungen und Wettbewerben. Der Freitag war den ganz allein den Geländereitern, mit zwei Prüfungen, vorbehalten. Der Samstag und Sonntag gehörte dann den Spring- und Dressurreitern. Auch junge Talente aus unserem Verein gingen in Bad Segeberg an den Start und kehrten sehr erfolgreich zurück.

An dieser Stelle vielen Dank an Ivonne Lorenzen für die Bereitstellung der beiliegenden Fotos und Daten und dein Engagement in der Jugendarbeit!

Hier die Ergebnisse aus Bad Segeberg:

SH/ HH Championat der 5+6 jährigen Springponys

1.Platz Beeke Carstensen mit „Summer“

Gesamtwertung Holsteiner Schaufenster

1.Platz Wienke Paulsen mit „Lehnsmanns Pennylane“

3.Platz Tjade Carstensen mit „Melvin“

Gesamtwertung SH Pony Cup Springen

2.Platz Cerrin Catharina Paisen mit „Petit Hamoyer“

Kombinierter Abteilungswettkampf

3.Platz für die Mannschaft vom RuF Obere Arlau Behrendorf

Marvin Thomsen, Bente Nagel, Tomke Vollbehr, Sina Lorenzen, Wienke Paulsen, Beeke Carstensen und Tjade Carstensen, vorgestellt durch Jörg Carstensen.

Pony-Dressurprüfung Kl. A* JG 2000 und älter

2.Platz Lina Thiessen auf „Salvador“

Des Weiteren gab es noch viele, viele weitere Platzierungen in diversen Einzelprüfungen!!!

Euch allen einen Herzlichen Glückwunsch. Das habt ihr ganz toll gemacht.

Nicht zu vergessen sind jedoch auch die Eltern.

Ihr unterstützt mit Rat und Tat, Zeit und Elan eure Kinder. Auf diesem Wege, ein Dank an alle für die Unterstützung eurer Schützlinge und der Nachwuchsförderung.

Landes Ponyturnier 2015-5Landes Ponyturnier 2015-6Landes Ponyturnier 2015-7

Landesmeisterschaft 2015 in Bad Segeberg

www Björn Behrend

www Björn Behrend

Großer Andrang beim 67. Landesturnier in Bad Segeberg vom 17. – 20. 09.2015

Um Gold, Silber und Bronze ging es wieder bei der von den Volksbanken und Raiffeisenbanken präsentierten Veranstaltung in Bad Segeberg und zwar im Springen und in der Dressur.

Die Landesmeisterschaften finden in allen Altersklassen statt und das gilt praktisch auch für die Pferde. Die Youngster Tour für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchskräfte” im Parcours erfreut sich ungeahnten Andrangs. Die Jungtalente sorgen schon seit wenigen Jahren dafür, dass das Landesturnier bereits donnerstags beginnt. In diesem Jahr fand erstmals die komplette Youngster Tour mit ihren beiden Prüfungen am Donnerstag statt.

Neben den Landesmeisterschaften fanden auch die Abteilungswettkämpfe der Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holsteins und das große Mannschaftsspringen der Reiterbünde unter Flutlicht statt.

Auch unsere Vereinsmitglieder waren wieder überaus erfolgreich in Segeberg unterwegs. Der Verein gratuliert allen Teilnehmern zu den tollen Ergebnissen auf dem diesjährigen Landesturnier.

Glückwunsch an Björn Behrend und seinem Pferd „Concept“ zum Gewinn der Springmeisterschaft der Jungen Reiter/U 25 und damit zum Titel Landesmeister 2015.

Hier die anderen tollen Platzierungen unserer Vereinsmitglieder:

Dressurmeisterschaft der Junioren

5. Platz Jana Christin Sönnichsen mit „Call me Anna“

7. Platz Jana Christin Sönnichsen mit „Gorgklintgards Hayden“

 Springmeisterschaft der Junioren

3.Platz Beeke Carstensen mit „Venetzia“

4. Platz Teike Carstensen mit „Cara Mia“

 Springmeisterschaft der Junge Reiter/ U25

1.Platz Björn Behrend mit „Concept“

 Springmeisterschaft der Damen

9. Platz Ivonne Carstensen mit „Checker“

 5.Platz Kombinierter Abteilungswettkampf der Junioren

Mitgeritten sind Berit Nagel, Torben Carstensen, Beeke Carstensen, Jonte Hansen, Nele Friedrichsen, Teike Carstensen und Lasse Friedrichsen, vorgestellt durch Jörg Carstensen.

Vielen Dank an Ivonne Carstensen für die beiliegenden Bilder.

Zu sehen:

2 x Beeke Carstensen bei strömenden Regen bei der Siegerehrung

Björn Behrend bei der Siegerehrung mit der Decke Landesmeister 2015-09-24 Die Mannschaft vom Reiterbund Nordfriesland beim Kombiniertem Abteilungswettkampf.

Am kommenden Wochenende drücken wir unseren Ponyreitern beim Landesponyturnier in Bad Segeberg fest die Daumen. Dort wird ebenfalls eine Mannschaft beim Abteilungswettkampf an Start gehen sowie diverse Einzelreiter.

www Mannschaft Kobinierter Abteilungswettkampf NFwww Siegerehrung Beekewww Siegerehrung Beeke 2

Wir sind Deutscher Meister

FB-Beeke Carstensen in Löwenstedt 2015

FB-Beeke Carstensen in Löwenstedt 2015

Zeiskam – Beim Reit- und Fahrverein in Zeiskam in der Südpfalz fanden die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften der Children, Jungen Reiter und Junioren im Springen und in der Dressur statt. Für Teike und Beeke Carstensen aus Sollwitt werden diese Meisterschaften unvergesslich bleiben Für Beeke Carstensen und ihrer zehnjährigen Holsteiner Stute „Venetzia“, Züchter ist Vater Jörg Carstensen, stimmte an diesem Wochenende einfach alles.

Im 1. Wertungsspringen der Children, einer Springprüfung der Kl. L, belegten die beiden nach einer Nullrunde in 76,06 Sekunden den vierten Platz. Im 2. Wertungsspringen, einer Springprüfung Kl. M*, sicherte sie sich mit sechszehntel Sekunden Vorsprung den ersten Platz. Am Sonntag in der Finalprüfung, einer Springprüfung Kl. M* mit zwei Umläufen, belegte Beeke nach zwei Nullrunden den 4. Platz.

Drei Reiter behielten nach den drei Wertungsprüfungen eine „weiße Weste“, also schafften alle Wertungsprüfungen fehlerfrei, sodass die Medaillen über ein Stechen entschieden werden mussten. Als letzte Starterin ritt Beeke in den Parcours. Sie behielt die Nerven und holte sich die Goldmedaille und verwies ihre beiden männlichen Mitkonkurrenten aus Westfalen auf die Plätze zwei und drei.

Wir sind Deutscher-Jugendmeister der Children 2015!

FB-Teike Carstensen in Löwenstedt 2015

Schwester Teike Carstensen startete in Zeiskam mit Ihrem Erfolgspferd „Cara Mia“, einer zwölfjährigen Holsteiner Stute, in der Altersklasse der Junioren. Leider hatten die beiden im 1. Wertungsspringen einen unglücklichen Start. Mit zwei Springfehlern landeten sie am Ende auf dem vorläufigen 23. Platz in der Meisterschaftswertung. Im 2. Wertungsspringen sah die Welt dann schon wieder anders aus. Mit einer Nullrunde schafften sie es auf den 11. Platz.

In der 3. Wertungsprüfung griff Teike an und startete eine irre Aufholjagd und zeigte, das sie nicht ohne Grund auf dem 1.Platz in der Rangliste der Junioren-Springreiter in Schleswig-Holstein steht. Nach zwei Umläufen gewann sie die letzte Wertungsprüfung mit fast drei Sekunden Vorsprung und belegte am Ende den 4. Platz in der Springmeisterschaftswertung der Junioren.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu euren Erfolgen in Zeiskam!

Jana Sönnichsen Zeiskam-1

Auch in der Dressur gab es Erfolge zu verbuchen. Jana Christin Sönnichsen, ebenfalls Reit- und Fahrverein Obere Arlau, belegte mit Ihrem achtjährigen Dänischen Warmblut „Gorklintgards Hayden“ in der 1. Wertungsprüfung der Dressurmeisterschaften, eine Dressurprüfung Kl. M**, der Junioren einen 12. Platz.

In der 2. Wertungsprüfung, ebenfalls eine Dressurprüfung Kl. M**, konnte sie ihre Leistungen noch steigern und erkämpfte sich mit ihrem Pferd – ein Blue Hors Hotline aus einer Corano Mutter – mit 68,3 Prozent einen 14. Platz .

In der Endwertung verfehlte sie mit nur 0,05 Punkten Abstand den Einzug in das Finale und belegte in der Gesamtwertung einen hervorragenden 14. Platz.

 Mit ihrer siebenjährigen Holsteiner Stute „Call me Ana“, eine Caretino – Quinar Stute, gewann sie in Hamburg-Bergstedt den ausgeschriebenen Hamburg Cup der Dressur. Durch den Sieg in der Finalprüfung wurde sie zusätzlich mit dem Senatspreis, der für diese Prüfung ausgeschrieben war, geehrt.

Herzlichen Glückwusch Jana zu deinen Erfolgen in Zeiskam und Hamburg-Bergstedt. Wir sind stoz auf dich!

Viel Glück!

677945 original R by Rike pixelio.de

677945 original R by Rike pixelio.de

Nachdem die 2015 in Berlin-Brandenburg geplante Deutsche-Jugend-Meisterschaft nun doch nicht dort stattfinden kann, ist der Reit- und Fahrverein Zeiskam als Veranstalter eingesprungen. Nach der tollen Veranstaltung in diesem Sommer, freut sich der Verein ganz besonders, Deutschlands beste Nachwuchsreiter im Spring- und Dressursattel auch 2015 wieder in der Südpfalz begrüßen zu können. Die Deutschen Jugendmeisterschaften finden am 11. – 13. September 2015 statt (www.djm2015.de).

 

Vom Reit- und Fahrverein Obere Arlau sind mit dabei:

 

    • Dressur => Jana Christin Sönnichsen bei den Junioren
    • Springen => Teike Carstensen bei den Junioren
    • Springen => Beeke Carstensen Bei den Children

 

Der Verein drückt euch ganz, ganz fest die Daumen und wünscht euch alles Gute für eure Prüfungen in Zeiskam!

 

 

Bild: Rike  / pixelio.de

Wir sind stolz auf euch!

Goldmedaille für die Deutsche Junioren Mannschaft

Goldmedaille für die Deutsche Junioren Mannschaft

Sollwitt– Auf einem der schönsten Reitplätze Europas, der Lake Arena Austria in Wien/Österreich, fanden vom 10. – 16.08.2015 die Europameisterschaften der Children (bis 16 Jahre), Junioren (17 – 18 Jahre) und Junge Reiter (19 – 21 Jahre) statt.

Die Anlage mit ihren zwei Outdoor-Turnierplätzen, einem Outdoor-Aufwärmplatz und zwei Reithallen umschließt ein saftiges Grün und bietet einen eigenen See zum Entspannen und Baden an. Der herrliche Ausblick auf die Ausläufer der Alpen macht das einzigartige Flair dieser traumhaften Anlage perfekt. Bis zu 600 Pferde können hier in Boxen untergebracht werden. Also optimale Bedingungen für die Ausrichtung einer Europameisterschaft.

Teilnehmer und Pferde hatten jedoch mit den hohen Temperaturen zu kämpfen, jeden Tag stieg das Thermometer in Wien weiter über die 30°, sodass die Pferde beim Schritt laufen mit einem nassen Handtuch über den Hals gekühlt werden mussten. Am Samstag setzte dann ein sogar extremer Hagelschauer den Abreiteplatz unter Wasser.

Goldmedaillen Gewinnerin Beeke Carstensen

Nominiert waren auch die beiden Ausnahmereiterinnen Teike und Beeke Carstensen von der Hengststadion Sollwitt, die für den Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf starten.

Am 06.08. reisten die beiden mit ihrem Vater Jörg und ihren Pferden „Cara Mia“ und „Venetzia“ zum Vorbereitungslehrgang nach Warendorf um dort mit den anderen nominierten Teilnehmern gemeinsam zu trainmieren. Am 08.08.2015 ging es dann für alle gemeinsam auf die Reise Richtung Wiener Neustadt in Österreich.

Beeke Carstensen hatte in Wien einen richtigen Lauf. Sie ritt fünf Nullrunden und holte mit der Deutschen Children-Mannschaft die Goldmedaille und belegte in der Einzelwertung zusätzlich einen hervorragenden vierten Platz.

Schwester Teike hatte leider etwas Pech bei den ersten beiden Starts und belegte am Ende aber einen hervorragenden 11. Platz.

Die Deutsche Junioren Mannschaft holte zudem ebenfalls Gold in der Mannschaftswertung und die Mannschaft der Junioren die Silber Medaille.

Diese Ergebnisse sprechen für eine sehr gute Nachwuchsarbeit des Bundestrainers und versprechen weitere tolle Erfolge in der Zukunft.

Der Reit- und Fahrverein Obere Arlau gratuliert euch beiden vom ganzen Herzen für eure erbrachten Leistungen auf der Europameisterschaft in Wien.

3.Station ETAS Rider´s Cup 2014/2015 in Rantrum

Leonie Paulsen mit Bellamie und Wienke Paulsen auf Locomotion

Leonie Paulsen mit Bellamie und Wienke Paulsen auf Locomotion

Halbzeit beim aktuellen ETAS Ryder´s Cup. In Rantrum fand die 3.Station der Serie für die jungen Reiter und Reiterinnen aus der Region Eider, Treene, Arlau und Sorge (ETAS) statt.

Die Nachwuchstalente des RuFV Obere Arlau mischen nach wie vor ganz oben in den Wertungstabellen der einzelnen Prüfungen mit und haben sehr guten Chancen als Sieger beim Finale bei der Reitsportgemeinschaft Hohe Geest in Eggebek-West Mitte Mai gekürt zu werden.

Beim Führzügelwettbewerb der Junioren (LK 0) liegt Lennard Thomsen nur einen Punkt hinter Hannah Blamüser vom RC Blau-Weiß Löwenstedt die mit 31 Punkten die Tabelle anführt. Aber auch Anna Lena Scheel, die auf Rang drei mit 26 Punkten liegt, hat noch große Chancen auf den Sieg in dieser Kategorie.

Ellen Schwander

Beim Reiter-WB der Junioren und Jungen Reiter (LK 0 und ohne LK), liegt Sina Carstensen auf dem 5 Platz mit einem Rückstand von 8 Punkten auf die führende Nele Thomsen vom RFV Husbyharde.

Bei der Dressur-Prüfung Klasse E (Jun/JR LK 6/0 und ohne LK) liegt Karin Bongardt auf Platz 10 gefolgt von Katharina Kock.

Bei der Dressur-R Prfg. Klasse A (Jun/JR LK 5 + 6) muss Leni Petersen noch einen fünf Punkte Rückstand auf die führende Chantal Rohwer vom RV Selk aufholen. Eike Hansen hat bereits 9 Punkte Rückstand und Luisa Jaquet und Amy Lorenzen haben 11 Punkte Rückstand.

Jonte Hansen auf Bouquet K

Sehr gut läuft es bisher für Bente Nagel, sie führt die Stilspringprüfung Kl. E (Jun/JR LK 6/0 und ohne LK) mit einem zwei Punkte Vorsprung vor Naemi Lou Merz vom RFV Hanerau-Hadermarschen an.

Beeke Nage folgt auf dem dritten Platz, Sina Lorenzen auf dem siebten Platz und Tjade Carstensen auf dem 11. Platz.

Bente Nagel führt auch bei der Stilspringprüfung Kl. A (Jun/JR LK 5 + 6) die Tabelle an und zwar Punktgleich zusammen mit Wienke Paulsen. Beide haben jeweils 20 Punkte auf ihrem Konto.

Ann-Cathrin Albat hat zwar bisher nur eine Prüfung mitgemacht, liegt aber immer noch auf dem fünften Platz vor Leni Petersen. Auch Lina Thiesen und Ina Thomsen sind noch im Rennen.

Weiter geht es am ersten Maiwochenende beim RuFV Mildstedt, mit der 4.Station des ETAS-Ryder´s Cup.

Ich drücke allen Vereinsmitglieder ganz fest die Daumen!

Tom Blumenhagen

Hier die Platzierungen der Vereinsmitglieder in Rantrum:

Download: pdfAuswertung ETAS-Cup 2014-2015 nach Rantrum310.67 KB

Prüfung 1/1 Führzügel WB

3. Platz Anna Lena Scheel auf „Tom“

Prüfung 2/5 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

3. Platz Celin Wachsmuth auf „For Dancing“

Prüfung 3/1 Dressur-WB

4. Platz Marvin Thomsen auf „Minos“

Prüfung 3/2 Dressur-WB

5. Platz Katrin Bongardt auf „Farina“

6. Platz Nina Schwarz auf „American Dream“

Prüfung 9 Springreiter-WB

3. Platz Celin Wachsmuth auf „For Dancing“

Prüfung 4/1 Dressurreiterprüfung Kl. A

5. Platz Leni Petersen auf „Quad“

10. Platz Sina Lorenzen auf „Natascha“

Prüfung 4/2 Dressurreiterprüfung Kl. A

2. Platz Hanna Thomsen auf „Skagens Spartakus“

5. Platz Leonie Paulsen auf „Bellami“

6. Platz Wienke Paulsen auf „Locomotion“

7. Platz Katharina Kock auf „Davignone-Aventurin“

Prüfung 5 Stilspring-WB –ohne erlaubte Zeit-

1. Platz Bente Nagel auf „Amke“

2. Platz Beeke Nagel auf „Nikki“

5. Platz Tjade Carstensen auf „Melvin“

Prüfung 6/1 Stilspringprüfung Kl. A*

2. Platz Meike Bois auf „Cascapaya“

3. Platz Ina Thomsen auf „Larissa“

13. Platz Tom Blumenhagen auf „Lilly all mind“

Prüfung 6/2 Stilspringprüfung Kl. A*

2. Platz Wienke Paulsen auf „Lehnsmanns Pennylane“

8. Platz Sina Lorenzen auf „Noblesse“

10. Platz Torben Carstensen auf „Cara Colucci“

Prüfung 7/1 Stilspringprüfung Kl. L

4. Platz Wienke Paulsen auf „Lehnsmanns Pennylane“

8. Platz Annika Hinrichsen auf „Sindbad“

Prüfung 7/2 Stilspringprüfung Kl. L

1. Platz Ellen Schwander auf „Carl der Große“

2. Platz Jonte Hansen auf „Bouquet K“

6. Platz Cerrin Catharina Paisen auf „Quito“

8. Platz Leonie Paulsen auf „Riviera“

Prüfung 10 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. E

10. Platz Tom Blumenhagen auf „Lilly all mind“

Prüfung 11/1 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A*

1. Platz Tom Blumenhagen auf „Lilly all mind“

3. Platz Ina Thomsen auf „Larissa“

Prüfung 11/2 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A*

4. Platz Wienke Paulsen auf „Locomotion“

Fotos und Text:

  • Olaf Kyeck (nordfriesland-fotograf@gmail.com)
  • Ellen Schwander auf „Carl der Große“
  • Jonte Hansen auf „Bouquet K“
  • Leonie und Wienke Paulsen
  • Tom Blumenhagen

Erfolg für Beeke Carstensen

Beeke Nagel auf Nikki

Beeke Nagel auf Nikki

Bekannt sind die Löwen Classics als das internationale Reitsportereignis auf vier Sterne Niveau, was einmal im Jahr in Braunschweig stattfindet.

Startbereitschaft hatte auch Beeke Carstensen vom RuFV Obere Arlau mit ihrem Pferd „Venetzia“ gemeldet und zwar für die Einlaufprüfung des HGW-Bundeschampionat der Springreiter Stilspringprüfung Kl. M* am Freitag. Dort konnte sie sich mit einer Wertungsnote von 8,3 auf einen 8.Platz platzieren.

Sowie für den darauffolgenden Samstag für das HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter Stilspringprüfung Kl. M* mit zwei Umläufen und Pferdewechsel.

Hier schaffte sie den Sprung auf das Podest und errang mit „Venetzia“ einen überragenden 3.Platz.

Herzlichen Glückwunsch Beeke zu diesem tollen Erfolg!

Ein weiterer Sproß der Familie Carstensen macht dieses Jahr auf sich aufmerksam.

Tjade Carstensen gewann in Ladelund mit einer 7,7 den Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit und holte einen 3.Platz in der Stilspringprüfung Kl. A* auf „Melvin“.

Beeke Nagel auf Nikki 2

Hier die weiteren Platzierungen aus Ladelund:

Prüfung 1/2 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp

2. Platz Lennard Thomsen auf „Blacky“

Prüfung 7/1 Stilspringprüfung Kl. L

4. Platz Meike Bols auf „Cascapaya“

Prüfung 7/2 Stilspringprüfung Kl. L

7. Platz Selina Petersen auf „Uno“

10. Platz Svenja Ewerts auf „Cornetto“

Prüfung 9/2 Stilspringprüfung Kl. A**

2. Platz Stefanie Brunk auf „Pyrmont´s Picasso“

2. Platz Jonte Hansen auf „Bouquet K“

7. Platz Luisa Jaquet auf „Quite de calme“

9. Platz Leonie Paulsen auf „Riviera“

Prüfung 10 Stilspringprüfung Kl. A*

1. Platz Bente Nagel auf „Amke“

3. Platz Tjade Carstensen auf Melvin“

3. Platz Sina Lorenzen auf „Noblesse“

 

Prüfung 11 Stilspring-WB – mit erlaubter Zeit

1. Platz Tjade Carstensen auf „Mlevin“

3. Platz Bente Nagel auf „Amke“

13. VR Bank Mini Championat der Ponys

3. Platz Beeke Nagel auf „Nikki“

4. Platz Tomke Vollbehr auf „Arko“

Prüfung 3 Dressur-WB

4. Platz Katrin Bongardt auf „Farina“

Prüfung 4/1 Dressurreiterprüfung Kl. A

5. Platz Katrin Bongardt auf „Farina“

Prüfung 4/2 Dressurreiterprüfung Kl. A

2. Platz Merle Hansen auf „Fabeltanz“

4. Platz Hanna Thomsen auf „Skagens Spartakus“

Bilder: Beeke Nagel auf „Nikki“