Großes Fahrturnier in Jübeck

 Hans Hartmut Hansen im Hindernisfahren mit Pferd Little Lion

Vom 28. – 29.06.2014 findet im Sandbahnstation in Jübeck wieder ein großes Fahrturnier statt. Zum zweiten mal, nach 2013, richtet der Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf nun in Jübeck das Fahrturnier für die Gespannfahrer aus.

In 29 Prüfungen mit 326 Nennungen werden die Zuschauer ein-, zwei- und vierspännige Kutschen zu sehen bekommen.

Am Samstag liegt der Schwerpunkt in den Prüfungsaufgaben Dressur und Hindernisfahren.Bei der Dressur wird wie beim Reiten die Gangart aber auch die stilechte Kleidung, die traditionelle Bauweise der Kutsche samt Ausrüstung sowie die passenden Pferde dazu bewertet. Beim Hindernisfahren geht es darum, einen Parcour, indem Kegelpaare aufgestellt sind (auf denen noch ein Ball liegt), fehlerfrei zu durchfahren. Der Abstand der Kegelpaare ist dabei zwischen 20 – 50 cm weiter als die Fahrspur.

Der Sonntag gehört dann den Geländeprüfungen (auch Marathon genannt).

Die Gespanne legen dabei eine Strecke von um die 10Km im Gelände zurück. Der Abschluss der Prüfung besteht darin, fünf Hindernisse, die sich alle im Sandbahnstadion in Jübeck befinden und damit für die Zuschauer gut einsehbar sind, fehlerfrei zu durchfahren. Auch hier werden sowohl ein-, zwei- als auch vierspännige Gespanne an den Start gehen. Dem Beifahrer obliegt dabei die wichtige Aufgabe, das Gespann in schnellen Kurven durch Gewichtsverlagerungen wieder zu stabilisieren, da die Gespanne in diesen Prüfungen sehr rasant unterwegs sind.

Der Sonntag endet dann mit den Siegerehrungen der Tagesprüfungen um ca. 18:00 Uhr

Am Samstag und auch am Sonntag beginnen die Prüfungen bereits um 07:00 Uhr.

Ausreichende Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Der Eintritt kostet 2 Euro, das Parken ist frei an allen Tagen.

Foto: Hans-Hartmut Hansen beim Hindernisfahren mit seinem Pferd Little Lion

Foto von nordfriesland.fotograf.de

 

Zeiteinteilung Jübek

Zeiteinteilung
             
Jübek, PLS 28.-29. Juni 2014
             
Turnierleitung: Birgit Hansen 0178 / 5673581, Jürgen Johannsen 0178/9746858
Dörte und Jan Tödt 0172 / 4117582
             
Postalische Anschrift: Sandrennbahn, Stadionstraße, 24855 Jübek
             
Öffnung der Meldestelle (Tel. 0160/91872451): an den Veranstaltungstagen
1 Std. vor Prüfungsbeginn bis 0.5 Std. nach dem letzten Starter

Download Zeiteinteilung: pdfJübek_Zeiteinteilung_2014.pdf100.04 KB20/06/2014, 08:57

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.