Wir sind Deutscher Meister

FB-Beeke Carstensen in Löwenstedt 2015

Zeiskam – Beim Reit- und Fahrverein in Zeiskam in der Südpfalz fanden die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften der Children, Jungen Reiter und Junioren im Springen und in der Dressur statt. Für Teike und Beeke Carstensen aus Sollwitt werden diese Meisterschaften unvergesslich bleiben Für Beeke Carstensen und ihrer zehnjährigen Holsteiner Stute „Venetzia“, Züchter ist Vater Jörg Carstensen, stimmte an diesem Wochenende einfach alles.

Im 1. Wertungsspringen der Children, einer Springprüfung der Kl. L, belegten die beiden nach einer Nullrunde in 76,06 Sekunden den vierten Platz. Im 2. Wertungsspringen, einer Springprüfung Kl. M*, sicherte sie sich mit sechszehntel Sekunden Vorsprung den ersten Platz. Am Sonntag in der Finalprüfung, einer Springprüfung Kl. M* mit zwei Umläufen, belegte Beeke nach zwei Nullrunden den 4. Platz.

Drei Reiter behielten nach den drei Wertungsprüfungen eine „weiße Weste“, also schafften alle Wertungsprüfungen fehlerfrei, sodass die Medaillen über ein Stechen entschieden werden mussten. Als letzte Starterin ritt Beeke in den Parcours. Sie behielt die Nerven und holte sich die Goldmedaille und verwies ihre beiden männlichen Mitkonkurrenten aus Westfalen auf die Plätze zwei und drei.

Wir sind Deutscher-Jugendmeister der Children 2015!

FB-Teike Carstensen in Löwenstedt 2015

Schwester Teike Carstensen startete in Zeiskam mit Ihrem Erfolgspferd „Cara Mia“, einer zwölfjährigen Holsteiner Stute, in der Altersklasse der Junioren. Leider hatten die beiden im 1. Wertungsspringen einen unglücklichen Start. Mit zwei Springfehlern landeten sie am Ende auf dem vorläufigen 23. Platz in der Meisterschaftswertung. Im 2. Wertungsspringen sah die Welt dann schon wieder anders aus. Mit einer Nullrunde schafften sie es auf den 11. Platz.

In der 3. Wertungsprüfung griff Teike an und startete eine irre Aufholjagd und zeigte, das sie nicht ohne Grund auf dem 1.Platz in der Rangliste der Junioren-Springreiter in Schleswig-Holstein steht. Nach zwei Umläufen gewann sie die letzte Wertungsprüfung mit fast drei Sekunden Vorsprung und belegte am Ende den 4. Platz in der Springmeisterschaftswertung der Junioren.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu euren Erfolgen in Zeiskam!

Jana Sönnichsen Zeiskam-1

Auch in der Dressur gab es Erfolge zu verbuchen. Jana Christin Sönnichsen, ebenfalls Reit- und Fahrverein Obere Arlau, belegte mit Ihrem achtjährigen Dänischen Warmblut „Gorklintgards Hayden“ in der 1. Wertungsprüfung der Dressurmeisterschaften, eine Dressurprüfung Kl. M**, der Junioren einen 12. Platz.

In der 2. Wertungsprüfung, ebenfalls eine Dressurprüfung Kl. M**, konnte sie ihre Leistungen noch steigern und erkämpfte sich mit ihrem Pferd – ein Blue Hors Hotline aus einer Corano Mutter – mit 68,3 Prozent einen 14. Platz .

In der Endwertung verfehlte sie mit nur 0,05 Punkten Abstand den Einzug in das Finale und belegte in der Gesamtwertung einen hervorragenden 14. Platz.

 Mit ihrer siebenjährigen Holsteiner Stute „Call me Ana“, eine Caretino – Quinar Stute, gewann sie in Hamburg-Bergstedt den ausgeschriebenen Hamburg Cup der Dressur. Durch den Sieg in der Finalprüfung wurde sie zusätzlich mit dem Senatspreis, der für diese Prüfung ausgeschrieben war, geehrt.

Herzlichen Glückwusch Jana zu deinen Erfolgen in Zeiskam und Hamburg-Bergstedt. Wir sind stoz auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.