Landesmeister 2013

Ponymannschaft des RuFV Obere Arlau

Reitverein Obere Arlau Behrendorf holt Landesponystandarte nach Nordfriesland. Die Ponymannschaft des RuFV Obere Arlau – Behrendorf wurde Landesmeister 2013 auf dem Landesponyturnier. Herzlichen Gückwunsch!

Behrendorf – Vom 27.09. – 29.09.2013 veranstaltete der Pferdesportverband Schleswig-Holstein das 47. Landesponyturnier in Bad Segeberg. Insgesamt gingen über 500 Reiter auf über 600 Ponys in 47 Prüfungen und Wettbewerben an den Start. Der Reitverein Obere Arlau Behrendorf setzte sich auf dem Turnier gegen 24 weitere Jugend-Reitabteilungen aus Schleswig-Holstein und Hamburg durch und holte zum ersten male die begehrte Landesponystandarte nach Nordfriesland. Die sechs Jungen und Mädchen, alle zwischen 11 und 13 Jahren, behielten in allen Prüfungen bis zum Schluss die Nerven und gaben ihre mit der ersten Prüfung erworbene Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Dieser großartige Sieg der Behrendorfer Jugendabteilung geht vor allem auf das Konto von Mannschaftsführer Jörg Carstensen, der mit viel Herzblut und großem Engagement schon jahrelang die Jugendabteilung des Reitverein Obere Arlau Behrendorf trainiert und begleitet.

Hans-Heinrich Stien, 1. Vorsitzende vom Pferdestammbuch Schleswig-Holstein und Hamburg e.V., übergab dann feierlich die Landesponystandarte an die siegende Mannschaft.

Die Reiter waren: Beeke Carstensen auf Steendieks Maddocks, Jonte Hansen auf Ariosa, Torben Carstensen auf Blackberry la Belle, Wienke Paulsen auf Lehnsmanns Pennylane, Leonie Paulsen auf Rum Key und Tabea Csaplar auf Holsteins Missouri.

Es gab aber noch mehr Grund zum Jubeln für den Reitverein Obere Arlau Behrendorf. Die 12 jährige Beeke Carstensen wurde mit ihrem Pony Joe Cool und einem Null Fehler Ritt noch Einzelmeisterin im Springen, Jonte Hansen errang mit seinem Pony Melvin den 2. Platz und Leonie Paulsen mit Rum Key Platz 9. in der mittleren Tour Springen. Tabea Csaplar konnte sich mit Holsteins Missouri in der mittleren Tour Dressur den 8. Platz erkämpfen. Cerrin Catharina Paisen holte mit ihrem Pony Petit Hamoyar einen tollen 3. Platz in der Springponyprüfung.

Auch wurde an diesem Wochenende die Ehrung des Pony-Cups vorgenommen. Hier siegte in der Dressur Tabea Csaplar und im Springen konnte Swenja Ewerts sich über den 3. Platz freuen.

Vor 14 Tagen, bei der Landesmeisterschaft der Pferde in Segeberg, holte die Mannschaft aus Behrendorf, mit Reitlehrer Jörg Carstensen, einen hervorragenden 6. Platz von 33 Mannschaften.

 

Text: Olaf Kyeck (OK)

Fotos: Olaf Greisen (greisenfoto@t-online.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.