Weihnachtsreiten

Weihnachtsreiten Behrendorf 2014 Barrierespringen-2

Weihnachtsreiten Behrendorf 2014 Barrierespringen-2

Zum Jahresabschluss veranstaltete der RuFV Obere Arlau, am Samstag den 13.12.2014, das obligatorische Weihnachtsreiten, welches am Abend mit einem geselligen Beisammensein im Dörpshus endete.

Die Veranstaltung begann am morgen mit einem Event für die kleineren „Nachwuchsstars, dem Kinderringreiten. Auf zwei Bahnen konnten sie dort ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Dem Kinderringreiten folgte, nach einer kurzen Umbauphase, eine Vorführung der Kutschensparte des Vereins. Hier galt es einen eng gesteckten Kegelparcours in einer vorgegebenen Zeit so oft wie möglich zu passieren, ohne das ein Ball oder der Kegel selbst fällt.

Weihnachtsreiten Behrendorf 2014 Barrierespringen-1

In den kurzen Umbauphasen zwischen den Events, konnten sich die Zuschauer, und natürlich auch die Teilnehmer, immer wieder im Casino stärken. Die gesammelten Spenden fließen vollständig in die Jugendkasse des Vereins.

Beim dritten Event, dem Jump & Kick, war Teamarbeit gefordert.

Als erstes startete ein Reiter, der einen Hindernisparcours fehlerfrei durchqueren musste. Sobald er oder sie die Ziellinie überquerte, startete der Partner(in). Diese(r) musste nun zu Fuß, mit einem Fußball, ebenfalls einen für ihn durch Kegel markierten Parcours so schnell wie möglich durchlaufen. Erst nach überqueren der Ziellinie wurde dann für das Paar die Zeit gestoppt. Sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer war dies ein unterhaltsames Spiel.

Als letztes stand das Barrierespringen auf dem Programm. Hier galt es Hindernisse zu überspringen, die von Hinderniss zu Hinderniss immer höher wurden.

Als erstes starteten die Ponyreiter. Alle übersprangen die unglaubliche Höhe von 1,45m fehlerfrei. Aus Sicherheitsgründen wurde bei dieser Höhe dann aber Schluss gemacht.

Die im Anschluss startenden Pferde sollten diese überragende Leistung der Ponyreiter dann aber noch einmal richtig toppen.

In einen wahren Rausch sprangen sich die teilnehmenden Reiter und Reiterinnen und bestätigten damit ihre herausragenden Ergebnisse und Leistungen in 2014. Ohne Probleme wurden Höhen zwischen 1,60m bis 1,70m Höhe übersprungen!!

Bis auf eine Reiterin, für sie legte Vater Jörg Carstensen die Stange auf unglaubliche 1,75m auf. Teike Carstensen übersprang auch diese Höhe absolut profihaft und holte sich verdient den Applaus der anwesenden Zuschauer und ihrer teilnehmenden Mitstreiter. Herzlichen Glückwunsch Teike zu diesem wahnsinnigen Sprung. Ein ganz großes Danke geht aber auch an Jörg Carstensen, für die wieder einmal großartigen Leistungen als Trainer für unsere Springreiter!! Vielen Dank Jörg.

Weihnachtsreiten Behrendorf 2014 Barrierespringen-3

Abgerundet wurde der Tag durch einen unterhaltsamen Abend im Dörpshus, mit gutem Essen, Musik und viel Tanz.

Der Verein wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien, Freunden, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern eine friedvolle Adventszeit, frohe und friedvolle Feiertage sowie einen Guten Start in das neue Jahr.

Unter folgender Adresse, können alle Bilder des Weihnachtsreitens kostenlos heruntergeladen werden.

http://www.nordfriesland-fotograf.de/album/weihnachtsreiten-behrendorf-2014

Weihnachtsreiten

Weihnachtsreiten am 13.12.2014

Reitverein Obere Arlau Behrendorf

Am 13.12.2014 ab 9.30 Uhr möchten wir mit Euch ein paar gemütliche Stunden mit einigen Vorführungen und Wettbewerben verbringen!

  • 09.30 Ringreiten (ca. 1 Stunde)
  • anschl. Vorführung unserer Kutschfahrer (ca. 1 Stunde)
  • anschl. Jump & Kick
  • anschl. Barrierespringen

Wir bitten alle Familien eine Kleinigkeit für das Buffet zu spenden (belegte Brötchen, Kuchen, Laugenkastanien, etc.). In der Kantine können warme Getränke besorgt und die Kuchen etc. verspeist werden. Es muss also niemand frieren.

Wir wünschen uns allen ein paar schöne Stunden, die am Abend um 19.30 Uhr im Behrendorfer Dörpshus fortgesetzt werden können (mit Anmeldung – Kosten pro Person 15,00 €).

Birte Nagel (0162/3388771) & Ivonne Lorenzen (0176/22898405)

Salut-Festival Aachen und Adventsturnier in Leck

Salut Festival Aachen

Salut Festival Aachen

Das Salut-Festival ist ein Nachwuchsturnier für Springreiter in den Altersklassen Ponyreiter  (bis 16 Jahre),  Children  (bis 14 Jahre),  Junioren  (bis 18 Jahre) sowie  Junge Reiter  (bis 21 Jahre). Rund  200 Sportler  werden mit  300 Pferden erwartet. Zu den deutschen Startern gesellen sich auch in diesem Jahr wieder junge Sportler aus verschiedenen Ländern Europas. Austragungsort  ist die Albert-Vahle-Halle auf dem traditionsreichen  CHIO-Gelände.

2014 wird das Salut-Festival  bereits zum 24. Mal  organisiert. Gegründet wurde es 1991 vom ehemaligen Aachener Nationenpreisreiter  Willibert Mehlkopf, der das Turnier nach seinem Erfolgspferd Salut benannte. Turnierdirektoren  sind Willibert Mehlkopf, Rolf-Peter Fu߸ (Geschäftsführer Pferdesportverband Rheinland) und der ALRV-Vorstandsvorsitzende Frank Kemperman. Der Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV) richtet das Turnier 2014 zum neunten Mal aus. Einige namhafte Reiter, die längst den  Sprung ins Profilager  geschafft haben,  sind in ihrer Jugend beim Salut-Festival Aachen gestartet, so Marcus Ehning, Mylene Diederichsmeier und Toni Hassmann. Die Waldhausen-Hallenchampions 2013  waren Kathrin Stolmeijer (Ponyreiter), Theresa Ripke (Junioren) und Tobias Schwarz (Junge Reiter). Die Sportler kämpfen in circa  20 Prüfungen  um  rund 39.000 Euro Preisgeld, der Gesamtetat beträgt rund 70.000 Euro.

Vom Reit- und Fahrverein Obere Arlau waren Teike und Beeke Carstensen mit ihren Elter vor Ort und wieder einmal überaus erfolgreich!

Teike ging an den Start mit ihrem Pferd „Cayado“, einem 10jährigen Holsteiner Hengst (von Clearway X und Calando I) und erreichte mit ihm bei der Zweiphasen Springprüfung der Kl. S* den 7.Platz.

Mit „Cara Mia“, ihrer 11jährigen Holsteiner Stute (von Colman X und Barnaul) startete sie für Schleswig-Holstein im Mannschaftsspringen und holte mit der Mannschaft den Sieg nach Hause. Mit dabei waren noch Jesse Luther, Therese Ripke, Frederike Staack (Teamchef Detlef Peper).

In der Springprüfung der Kl. S* mit Stechen, 2.Wertungsprüfung, holte sie den 1.Platz.

In der Springprüfung der Kl. S** mit Stechen, 3.Wertungsprüfung, machte sie vier Fehler Punkte und wurde 3.Reserve (Platz 13).

Aber auch ihre Schwester Beeke war mit ihrem 7jährigen Holsteiner Wallach, „Checker“, wieder erfolgreich unterwegs:

Springprüfung der Klasse L: 8. Platz

          Springprüfung der Klasse M*: 6. Platz

          Springprüfung der Klasse M* mit Stechen: vier Fehler Punkte (3. Reserve, Platz 1

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu diesen großartigen nationalen Erfolgen. Alles Gute auch für das nächste Jahr, möge es so erfolgreich sein wie dieses!

Adventsturnier beim RuFV Südtondern Leck

 Björn Behrend auf Ayla

Eine stimmungsvoll vorweihnachtlich geschmückte Reithalle erwartete die Reiter und Reiterinnen sowie die zahlreichen Zuschauer beim diesjährigen Adventsturnier in Leck.

Viele Vereinsmitglieder waren auch dort wieder überaus erfolgreich vertreten und konnten viele Schleifen erringen.

Hier eine kurze Auflistung von Erfolgen von Vereinsmitgliedern (Berücksichtigt wurden nur die Plätze 1 bis 5)

Springprüfung Kl. A**

4. Plaztz Björn Behrend mit „Cascada Verde“

Springprüfung Kl. A*

2. Platz Leni Petersen mit „Carismo“

Springprüfung Kl. L

5. Platz Björn Behrend mit „Bella-Sofia“

Springpferdeprüfung Kl. M*

1. Platz Rico Lorengel mit „Südwind´s Camara“

Stilspringprüfung Kl. A*

2. Platz Luisa Jaquet mit „OConnor“

3. Platz Nico Paulsen mit „Quite de calme“

Stilspringprüfung Kl. A*

3. Platz Wienke Paulsen mit „Lehnsmanns Pennylane“

Stilspringsprüfung Kl. A*

1. Platz Cerrin Catharina Paisen mit „Petit Hamoyar“

2. Platz Jonte Hansen mit „Caspar“

Stilspringprüfung Kl. A**

5. Platz Stella-Marie Clausen mit „Lipton“

Stilspringprüfung Kl. L

1. Platz Cerrin Catharina Paisen mit „Petit Hamoyar“

Stilspringprüfung Kl. M*

2. Platz Lasse Friedrichsen mit „Tirana“

5. Platz Nele Friedrichsen mit „Turena“

Stilspringprüfung Kl. M*

3. Platz Moritz Labjuhn mit „Quinto“

5. Platz Melanie Westphal mit „Emmy“

Springprüfung Kl. M*

1. Platz Lasse Friedrichsen mit „Tirana“

2. Platz Catharina Thoroe mit „Louis Vuitton“

Springprüfung Kl. M*

1. Platz Björn Behrend mit „Ayla“

Punktespringprüfung Kl. M**

4. Platz Björn Behrend mit „Ayla“

Sönke Petersen auf Castelle

Für viele Reiter und Reiterinnen ist die Saison für dieses Jahr nun bereits vorbei. Ein Event steht aber allen noch bevor, das Weihnachtsreiten mit anschließender Feier am 13.12.2014.

Listen zur Anmeldung hängen in der Reithalle aus oder ihr meldet euch direkt bei Birte Nagel oder Ivonne Lorenzen an.

Bilder:

Björn Behrend auf „Ayla“

Teike Caarstensen nach dem Gewinn des Preises der Gevetec GmbH (Foto von Salut Festival Aachen)

Sönke Petersen auf „Castella“